Gründung des Vereins ProSaffa1958-Pavillon

Die Dringlichkeit der Rettungsaktion für den von Berta Rahm für die Saffa 1958 erstellten Pavillon erforderte aufgrund einer vorliegenden Abbruchbewilligung ein schnelles und effizientes Vorgehen. Glücklicherweise konnten die Forscherinnen des SNF-Projekts «Saffa 1958», die von der Kantonalen Denkmalpflege informiert wurden, das Anliegen an zwei gut besuchten Veranstaltungen, der Sitzung der Zürcher Gruppe des Netzwerks Frau und SIA am 26. Februar 2020 und an der Eröffnung der Ausstellung «Frau Architekt» im Zürcher Architektur Zentrum (ZAZ) am 27. Februar 2020, verbreiten. Nicht nur gehört Berta Rahm zu den im ZAZ porträtierten Schweizer Architektinnen, der Pavillon wird sogar in der Ausstellung mit Foto und Plan in einem kleinen, ganz der Saffa 1958 gewidmeten Raum präsentiert.

Das Interesse für den Pavillon und die spontanen Zusprüche waren sehr ermutigend. Sehr schnell formierte sich um das SNF-Forschungsteam eine kleine Gruppe von erfahrenen und jungen Architektinnen, die den praktischen Teil der Rettungsaktion vor Ort organisieren und durchführen. Wir können zudem auf die fotografische Dokumentation der Kantonalen Denkmalpflege Zürich zurückgreifen und mit dem wohlwollenden Entgegenkommen des Pavillon-Eigentümers Patrick Romanens die Demontage in Angriff nehmen.

Mit der Gründung des Vereins ProSaffa1958-Pavillon, dessen Statuten die Rettung, Sicherstellung und den Wiederaufbau des kleinen Baus festhalten, haben wir nun ein gut bewährtes Instrument, um das Vorhaben kompetent und koordiniert umsetzen und die dafür notwendigen Spendengelder einwerben zu können. Die Gründungsversammlung wurde am 23. März 2020 – bedingt durch die aktuellen Kontaktbeschränkungen – per Videokonferenz abgehalten.  

An dieser Stelle möchten wir allen, die uns bisher tatkräftig unterstützt haben, ganz herzlich danken. 

KF/HB 

 

Fotos:
Übersicht: Pavillon von Berta Rahm in Gossau, ZH, Privatarchiv Patrick Romanens mit Logo des Vereins ProSaffa1958-Pavillon

Video-Konferenz zur Vereinsgrndungjpg
Video-Konferenz zur Gründung des Vereins ProSaffa1958-Pavillon.


IMG_6476jpg

Nina Hüppi und Inge Beckel vom SNF-Forschungsteam mit Pietro Wallnöfer von der Kantonalen Denkmalpflege Zürich und Urs Siegenthaler, der den Pavillon vor der Demontage fotografisch dokumentiert hat, vor der Tafel zum Berta Rahm-Pavillon an der Vernissage der Ausstellung «Frau Architekt» im ZAZ.